Apollo 13

Projekt: Radiohören mit eigener Elektronik: Vom Detektor zum WLAN-Empfänger

 Tipps zum Aufbau

Zuerst ein paar einleitende Worte:
Die Anzahl der (analogen) Sender im Mittelwellenbereich ist in den letzten Jahren erheblich gesunken. Die Sendeleistung wurde teilweise ebenfalls gesenkt. Deshalb wird die Qualität des Empfangs mit den hier nachzubauenden Schaltungen im starkem Umfang vom Standort abhängen. Gruppen, die in Braunschweig und Umgebung leben, haben hierbei die besten Karten, denn hier steht ein Deutschlandfunk MW-Sender mit 200 Kilowatt Sendeleistung. Südlich von Hannover (Standort Hemmingen) steht ein Sender mit 20 Kilowatt Sendeleistung, der NDR Info überträgt. In Hannover sollte NDR Info aufgrund der räumlichen Nähe besser zu empfangen sein als DLF.

Senderliste:
Braunschweig: DLF, Frequenz 756kHz , Sendeleistung 200kW

Hannover/Hemmingen: NDR Info, Frequenz 828kHz, Sendeleistung 20kW (10kW in der Nacht)

http://home.snafu.de/wumpus/mwqrgs.htm
Mit Empfängerschaltung 2 ist NDR Info im Uni-Hochhaus gut zu empfangen. Mit Empfängerschaltung 1 ist der Empfang erheblich schlechter.

Hier einige Tipps zum Aufbau und Betrieb der beiden Schaltungen

Empfänger 1:
Das Potentiometer sollte in Mittelstellung gebracht werden.

Für den Empfang von DLF und NDR Info reicht als variabler Kondensator der kleine 105pF-Kapazitätstrimmer aus (alle Jumper bei 220pF, 100pF und 100pF offen). Für die Antenne mind. 20m Kabel nehmen. Mit dem Kapazitätstrimmer den Sender suchen. Dann mit dem Potentiometer regeln, um den Empfang zu verbessern.

Empfänger 2:
Aufbau der Antenne nach Beschreibung (siehe Abb. 1). Ich habe allerdings einen besseren Empfang erreicht indem ich bei der Schleife, die zum Auskoppeln dient, nicht eine, sondern drei Windungen verwendet habe. Die andere Schleife mit 6 Wicklungen hat bei meinem Aufbau (ca. 90cm Diagonale) eine Induktivität von L=95 uH. So kann man mithilfe der Frequenzformel für den Schwingkreis (f=1/2/pi/sqrt(LC)) den benötigten Wert der Kapazität für den Empfang der entprechenden Sender abschätzen. Bei der Verwendung von Schrauben aus Metall für die Führung der Wicklungen sollten diese mit Klebeband abgeklebt werden (siehe Abb. 2). Andernfalls kann die Isolierung des Kupferlackdrahtes verletzt werden, wodurch Kurzschlüsse einzelner Wicklungen entstehen können und die Antenne somit nicht richtig arbeiten würde.

Viel Erfolg und viel Spaß!

 

Abb. 1: Rahmenantenne

Abb. 2: Isolierung Schrauben