Lebenslauf – Lebenswerk – Auszeichnungen

 mehr lesen... Curriculum vita • Buchveröffentlichungen • Ehrungen • Würdigungen
Küpfmüller war in großer Breite in der Elektrotechnik, insbesondere auf den Gebieten Nachrichtentechnik, Meß- und Regelungstechnik, Akustik, Informationstheorie und Theoretische Elektrotechnik schöpferisch tätig. Erfolgreich war er nicht nur in der Industrie, sondern auch in der universitäten Lehre. Herausragend sind seine Beiträge zur Nachrichtenübertragungstechnik und seine Systemtheorie.
mehr lesen... Karl Küpfmüller
war ein deutscher Elektrotechniker, der auf den Gebieten der Nachrichtentechnik, Mess- und Regelungstechnik, Akustik, Informationstheorie und Theoretischen Elektrotechnik schöpferisch tätig war.
mehr lesen... Karl Küpfmüller
was a German electrical engineer, who was prolific in the areas of communications technology, measurement and control engineering, acoustics, communication theory and theoretical electro-technology.
mehr lesen... Küpfmüller, Karl
dt. Nachrichtentechniker * 1897 Nürnberg + 1977 Darmstadt
mehr lesen... NDB/ADB Deutsche Biographie
Nach Besuch der höheren technischen Lehranstalt in Nürnberg arbeitete K. seit 1919 am Telegraphen-Versuchsamt in Berlin bei K. W. Wagner an Problemen der Nachrichtenübertragung und legte während dieser Zeit extern die Reifeprüfung ab.
mehr lesen... Küpfmüller
Nach einer praktischen elektrotechnischen Ausbildung bei den Siemens-Schuckert-Werken in Nürnberg, Teilnahme am 1. Weltkrieg und nach 4-semestrigem Studium an der "Höheren Technischen Lehranstalt Nürnberg" ging er 1919 als Assistent von K. W. Wagner an das "Telegraphentechnische Reichsamt" nach Berlin, wo er sich mit Pupinleitungen und Messverfahren beschäftigte.
mehr lesen... Karl Küpfmüller war maßgeblich in die deutsche Kriegswirtschaft während des 2. Weltkriegs eingebunden
Anpassung, Unbotmäßigkeit und Widerstand : Karl Kupfmüller, Hans Piloty, Hans Ferdinand Mayer - drei Wissenschaftler der Nachrichtentechnik im "Dritten Reich
mehr lesen... Kriegswirtschaft im Zweiten Weltkrieg
Die Kriegswirtschaft im Zweiten Weltkrieg war von entscheidendem Einfluss auf den Kriegsverlauf und seinen Ausgang.
mehr lesen... Küpfmüller unterzeichnete das 'Bekenntnis der deutschen Professoren zu Adolf Hitler
Das Bekenntnis der Professoren an den deutschen Universitäten und Hochschulen zu Adolf Hitler und dem nationalsozialistischen Staat wurde am 11. November 1933 zur Feier der „nationalsozialistischen Revolution“ des Jahres auf einer Festveranstaltung in der Alberthalle in Leipzig als Gelöbnis deutscher Gelehrter – meist im Beamtenverhältnis – vorgetragen.
 Nach oben
mehr lesen... Karl Küpfmüller
was a German engineer who worked for eight years during the 1920s at Siemens & Halske in Berlin. During that time he carried out fundamental work on telegraphy and telephony, network theory, and the systems theory of electrical signal transmission.
mehr lesen... Karl Küpfmüller, 1928, ein Beitrag von Chris Bissell (Professor für Telematik an der United Kingdom Open University)
An early time-domain, closed-loop, stability criterion
mehr lesen... Die Systemwissenschaft hat viele tiefe Wurzeln
Weiterentwicklungen brachten in den zwanziger und dreissiger Jahren vor allem die Netzwerksynthese (Ronald Martin Foster, Karl Küpfmüller, Harry Nyquist, Yuk-Wing Lee, Sidney Darlington).

Eines der ersten Grossprojekte war der Einsatz des Radars im Zweiten Weltkrieg.

mehr lesen... Karl Küpfmüller - Wegbereiter der modernen Systemtheorie
Eine Würdigung von Gerhard Wunsch
mehr lesen... Klassiker, neu gelesen (Franz Mesch)
K. Küpfmüller: Die Systemtheorie der elektrischen Nachrichtenübertragung
Nach oben
mehr lesen... Ehrendoktoren
der Universität Erlangen-Nürnberg
mehr lesen... Karl Küpfmüller
zum 60. Geburtstag
mehr lesen... Karl Küpfmüller
zum 70. Geburtstag
mehr lesen... Karl Küpfmüller
zum 80. Geburtstag
Nach oben Nach oben